Qlik Sense 3.2 – What´s new?!

Erweiterte Möglichkeiten für Visualisierung, Analyse und Bereitstellung von Qlik Sense Applikationen

Mit der neuen Version Qlik Sense 3.2 profitieren Kunden von verbesserter visueller Analytik, verbesserten Bereitstellungsmöglichkeiten und einem neuen QlikView-Converter.  

Neu in Qlik Sense 3.2:

  • QlikView Converter: Überführen von QlikView Applikationen in Qlik Sense mit direktem Import von Dimensionen, Formeln (Kennzahlen), Variablen und Visualisierungen.
  • Erweiterte Farbgebung: Einfache Auswahl aus einer Vollfarbpalette für Visualisierungen, Kennzahlen und KPI-Objekte.
  • „Kalender-Kennzahlen“: Datums-Felder werden automatisch erstellt, um Datumsbereiche (z.B. Year-to-Date-Vergleiche etc.) in Kennzahlen mittels Set-Analyse zu nutzen.
  • „Shared persistence“: Verbesserten Leistung und Stabilität für die Bereitstellung von Clustern mit Zugriff auf einen zentralen Speicherort.
  • Nutzung von Qlik Sense Desktop als Teil einer Produktivumgebung: Authentifizieren Sie sich gegen einen Qlik Sense Enterprise Server und nutzen Sie Ihren Qlik Sense Desktop produktiv mit vollem Qlik Support.

Fragen?

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!